Musings

Erlebnisse, Gedanken und Fundstücke

Posts Tagged ‘Humor’

Fotoveröffentlichungen: Vom Feng-Shui-Blog über die taz und Wikipedia zu CBS und bis nach Japan

Aus verschiedenen Gründen veröffentliche ich einen Großteil meiner Fotos auf Flickr unter einer Creative Commons Attribution-ShareAlike-Lizenz. Das heißt, jeder, der es mag, darf mein Bild auf seiner Website oder anderswo verwenden, sofern er das Bild nicht wesentlich verändert und mich als Urheber nennt.

Von Zeit zu Zeit überprüfe ich, wer so alles von dieser Möglichkeit Gebrauch macht – schließlich möchte ich nicht, dass meine Fotos in rechtlich zweifelhaften Zusammenhängen auftauchen.

Dabei entdecke ich dann immer wieder ganz lustige Sachen.

So tauchen immer wieder Bilder in den Wikimedia Commons auf – anscheinend werden sie automatisiert anhand der Lizenz von Flickr hochgeladen und dann von Redakteuren begutachtet und ggf. aufgenommen: meine Fotos in den Wikimedia Commons

Manche Fotos werden denn auch tatsächlich in der Wikipedia verwendet, etwa bei einem niederländischen Beitrag über den Berliner U-Bahnhof Schönleinstraße, beim englischen Eintrag zum Thema Ofen (stove) oder bei den  Einträgen zu den Schlössern Wolfshagen (deutsch und französisch) und Krampfer (englisch) in der Prignitz.

Gut gefallen hat mir auch ein Beitrag bei Statista, dem nach eigenen Angaben führenden deutschen Statistikunternehmen im Internet. Hier illustrierte man einen Beitrag zum Bierkonsum in Deutschland mit meinem Foto aus einem Koblenzer Biergarten – Königsbacher wird die kostenlose PR freuen…

Das Schweizer Magazin für ganzheitliches Leben natürlich wählte wagemutig mein Foto der mittelalterlichen Wandmalerei “Schmerzensmann” (aus der Koblenzer Florinskirche), um einen Beitrag zum Thema “Gewalt gegen Frauen” zu illustrieren: Krisengebiet Schweiz.

Und ob man mit Hilfe von Einrichtungsplanern tatsächlich ein ganzes Schloss gestalten kann, wie die Illustration des Beitrags Einrichtungsplaner – Wohnungseinrichtung am PC selbst gestalten (Mein Wohnparadies) suggeriert, weiß ich auch nicht.

Keiner putzt gerne, aber Spinnenweben an den Decken sind nicht nur nicht schön, sondern Feng-Shui-mäßig auch wahre “Energiebloker”. Meint zumindest die Seite Everyday Feng Shui und illustriert mit einer wunderschönen (und astrein geputzten) Stuckdecke aus dem Schloss Wolfshagen ihren Beitrag Staubfäden und Spinnweben.

Sehr gelungen finde ich auch die Verwendung des Fotos einer großen Pfütze in Berlin-Kreuzberg in einem Beitrag über Die Hochwasserlage durch Tauwasser in Mitteldeutschland. So sehr es mich freut, meine Bilder publiziert zu sehen, aber ließ sich da wirklich kein Foto von “echtem” Hochwasser finden?

Passend zum Titel Why Venture Capital Could Be Toxic to Your Success wählte das CBS Interactive Business Network BNET meinen Knollenblätterpilz als Illustration.

Den Beitrag Visit Atlanta boutiques on the Chic Boutique Tour des Examiner Atlanta schmückt mein Foto eines Schaufensters am Berliner Hermannplatz, und mein Foto der verschneiten Karl-Marx-Allee in Berlin hat es sogar bis nach Japan geschafft und ziert einen Artikel der EpochTimes.jp (japanische Ausgabe eines chinesischen Online-Magazins) über den ungewöhnlich kalten Dezember 2010 in Europa.

epochtimes_jp_ausschnitt

Besonders schön gefällt mir die Bildunterschrift, die übersetzt etwa lautet “DDR Hauptstraße war mit Schnee bedeckt”. Is ja man grade 20 Jahre her…
Die Übersetzung verraten mir natürlich nicht meine nicht vorhandenen Japanisch-Kenntnisse, sondern der Google-Translator (japanischen Artikel in der deutschen “Übersetzung” ansehen)…

Und, last but not least: Ich bin in der taz. die tageszeitung titelte am 16.12.2010 in ihrer Serie zum Schillerkiez in Berlin-Neukölln Wer bestellt das Feld? und nutzt als Illsutration mein Foto vom Tempelhofer Feld, das gerade mal zwei Wochen vorher aufgenommen worden ist.

Hier mein Photostream auf Flickr

100 Katzen bei IKEA

Für einen Werbespot ließ IKEA eine Nacht lang 100 Katzen durch einen IEKA-Markt in England stromern. Fünf Kamerateams, darunter eins mit Infrarot-Kamera, beobachteten die Tiere dabei, wie sie die unbekannte Umgebung erkunden, Streitigkeiten um die beliebtesten Sessel austragen und sich “wie zu Hause” fühlen.

Sehenswert!

Wie der Spot entstand:

YouTube Preview Image

Der eigentliche IKEA-Werbespot:

YouTube Preview Image

42

42…ist die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum und dem ganzen Rest (vgl. Douglas Adams: Per Anhalter durch die Galaxis)

42 Namen…umfasst die Liste der ältesten tibetischen Könige

Das Element mit der Ordnungszahl 42…ist das Molybdän (Mo). Es dient u.a. der Härtung von Stahl.

42 Aquarii…ist ein Stern im Sternzeichen Wassermann

Zisch 42…hieß das Gleitkufenboot, das Felix Wankel ab 1942 entwickelte

42,195 km…beträgt die Länge eines Marathonlaufs

Der 42. Tag des Gregorianischen Kalenders…ist der 11. Februar

42 Studiengänge…werden an der Fachhochschule Bielefeld angeboten

42 km lang…ist die Schüss (frz. La Suze), ein Fluss im Berner Jura, der durch Biel/Bienne fließt

42 Weiler…bilden die Gemeinde Grünkraut (Landkreis Ravensburg) in Baden-Württemberg

42 Brücken…führen in Frankfurt am Main über die Nidda

42 Stockwerke…hat der Tour du Crédit Lyonnais, ein 165m hoher Wolkenkratzer in Lyon (Frankreich)

Level 42…ist der Name einer britischen Band, die 1980 gegründet wurde

B 42…ist die Bezeichnung für die Bundesstraße 42, die, größtenteils am Rheinufer entlang, von Bonn nach Darmstadt führt

Gruppe 42…oder tschechisch Skupina 42, war eine tschechische Künstlervereinigung, die 1942 gegründet und 1948 durch die Kommunisten verboten wurde

42…war die Bezeichnung einer Baureihe von Dampflokomotiven der Deutschen Reichsbahn, die besonders für schwere Güterzuge verwendet wurde

M 42…oder auch Messier 42, heißt der südliche Teil des Orionnebels

Tower 42…ist mit 183m das vierthöchste Hochhaus der Stadt London

42nd Street…ist eine Straße in New York City und der Titel eines Musicals von Harry Warren und Al Dubin

42…war das Jahr, in dem laut kirchlicher Tradition der Evangelist Markus den Bischofssitz in Alexandria gründete

42…ist eine sog. Catalan-Zahl – Was das ist, kann man hier nachlesen [Wikipedia]

E 42…ist die Bezeichnung der 680km langen Europastraße 42, die von Dünkirchen nach Aschaffenburg führt

NGC 42…ist eine elliptische Galaxie im Sternbild Pegasus

Das 42. Märchen in den Kinder- und Hausmärchen der gebrüder Grimm…ist das Märchen “Der Herr Gevatter” über einen Mann, der vom Teufel ein heilendes Wasser erhält

E 42… ist der Name einer Baureihe von Elektrolokomotiven der Deutschen Reichsbahn der DDR, die auch unter dem Spitznamen Holzroller bekannt ist

Der 42. Psalm…op. 42 “Wie der Hirsch schreit” ist eine Kantate für Sopran, gemischten Chor und Orchester von Felix Mendelssohn-Bartholdy und beruht auf dem 42. Psalm des Alten Testaments

Radikal 42…mit der Bedeutung “klein” ist eines von 31 sog. Wurzelzeichen der chinesischen Schrift

42…ist die Quersumme meines Geburtstags 28.8.1968 (2+8+8+1+9+6+8 = 42)

42 Jahre…jung

forty two

Foto: “forty two” von DaveBleasdale unter CC BY 2.0 (via Flickr)