Musings

Erlebnisse, Gedanken und Fundstücke

Spam-Poesie II

Von Zeit zu Zeit landen wundersam poetische Werke in meiner Mailbox.

So wie dieses hier:

Hallo werde ich der schöne Fremde, über unsere Bekanntschaft mich froh sein rufen Anastasiya.
Ich suche seine einzige und eigenartige Hälfte. Ich suche nicht einfach den Mann ich suche den Freund, des vorliegenden Freundes auf ganzes Leben. Ich das warme, zärtliche, zarte Mädchen. Mir 27 Jahre.
(…) Ich verstehe mit dem Humor, auf die Probleme bezogen zu werden und lustig zu sein. Für mich in der Einsamkeit verliert das Leben den Sinn ich verwelke wie das Blümchen. Betreffs der Einfachheit kann, dass ich offen wie das Buch sagen. Mich muss man nur lesen.

Eigentlich eine ganz romantische Kontaktanzeige…

Leave a reply