Musings

Erlebnisse, Gedanken und Fundstücke

Aufklärung

„Aufklärung heute heißt demjenigen nachzuforschen, was oft gesagt und tausendmal wiederholt worden ist, ohne jemals begründet worden zu sein – Überzeugungen, Erwartungen und Behauptungen, die nicht deshalb Bestand haben, weil sie in einem rationalen Verständnis des Wortes wahr wären, sondern weil sie den Zeitgenossen unbestreitbar erscheinen.“
Ralf Konersmann: “Die Unruhe der Welt” (via Buddenbohm & Söhne)

Leave a reply